So, 24. März 2019, 14.00 Uhr
Waldspaziergang

Zur Sonderausstellung "Im Wald" 

Rhöndorfer Tal

Mit Barbara Bouillon, Biologische Station Rhein-Sieg

Heute präsentiert sich das Rhöndorfer Tal als stilles, fast geschlossenes Waldgebiet innerhalb des Naturschutzgebietes Siebengebirge. Doch noch bis weit in das 20. Jahrhundert hinein wanderte man dort über Wiesen und Weiden. Lange prägten auch karge Steinbrüche das Landschaftsbild.

An vielen Stellen sind diese Spuren früherer Landwirtschaft, Gesteinsabbau mit zugehörigen Abfuhrwegen oder Waldnutzungen wie der Köhlerei noch heute erkennbar. Sie stehen im Mittelpunkt der Wanderung und sind spannende Ausgangspunkte, um den Wandel der Landschaft zu rekonstruieren.

Treffpunkt: Parkplatz Waldfriedhof
Dauer: bis ca. 18.00 Uhr
Voranmeldung erforderlich bis 22.03.2019 unter 02223 3703 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltung in Kooperation mit der Biologischen Station Rhein-Sieg

 

So, 31. März 2019, 12.00 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8
,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

 

So, 31. März 2019, 15.00 Uhr
Finissage-Führung

Im Wald

Waldblicke von Ludwig Richter bis Eugen Bracht
Mit Werken der Sammlung RheinRomantik

Waldnutzungen im Siebengebirge

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8,00 Euro (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 45 Min

 

Fr, 5. April 2019, ab 14.00 Uhr
Brotbacken

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

mit Konditormeister Martin Heimbach oder Bäckermeister Olaf Dabs

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen,
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht
(Teilnahme kostenlos)

Weitere Termine: jeweils freitags ab 14 Uhr, ca. 14-tägig

 

Sa, 6. April 2019, 15.00 Uhr
Familienführung

Mit Unterstützung des Heimatvereins Siebengebirge e.V.

Von Eseln und Drachen und andere Geschichten

Wieso sind im Museum Esel zu sehen, und was macht der Drache auf dem Drachenfels? Riesige Flöße fuhren einst den Rhein hinunter. Und wie sah vor 150 Jahren ein perfekter Ferientag im Siebengebirge aus?

Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Geschichte des Siebengebirges ein. Im Anschluss an die Führung können die Kinder als Museumsdetektive im Museum Rätsel lösen oder in der Museumswerkstatt kreativ werden. Die Erwachsenen haben in dieser Zeit Gelegenheit, die Sonderausstellungen anzuschauen.

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich

Eintritt und Führung frei
Dauer: ca. 1,5 Stunden