Di, 3. Juli 2018, 19.00 Uhr
Literarisches Quartett

Das Siebengebirge liest ein Buch
von Michaela Küpper: Kaltenbruch

Barbara Hildebrand | Elmar Scheuren
Stephanie Eichhorn | Silke Findeisen

Veranstaltung in Kooperation mit Literatur im Siebengebirge (LiS) und der Dollendorfer Bücherstube

Eintritt frei - Spenden erbeten!

So, 10. Juni 2018, 15.00 Uhr
Führung

Mensch | Berg | Technik | Heimat
Christian Klant: Motive der Drachenfelsbahn
mit dem Kollodium-Nassplatten-Verfahren

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich.
Kostenbeitrag:
7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

 
Mi, 13. Juni 2018, 18.00 Uhr
Kostprobe, 3 x 1: 1 Thema, 1 Wein, 1 Stunde

Die Schumanns im Siebengebirge

Im Sommer des Jahres 1852 verbrachte das berühmte Musikerpaar Clara und Robert Schumann zwei Wochen rund um das Siebengebirge. Kaum eine der touristischen Attraktionen in der nahen und weiteren Umgebung haben sie in diesen heißen Tagen ausgelassen. Der Vortrag der neuen Museumsleiterin - Dr. Sigrid Lange - rekonstruiert die abwechslungsreiche Sommerreise der beiden Künstler, berichtet von ihren Begegnungen und lässt damit manche Facetten des Ausstellungsbereichs "Tourismus" in neuem Licht erscheinen.

In der Veranstaltungsreihe "Kostprobe" wird ein Thema vorgestellt: An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten.

Dauer: bis 19.00 Uhr
Kostenbeitrag: 7,- Euro / Person (inkl. Museumseintritt)
Keine Anmeldung erforderlich

 
Mi, 27. Juni 2018, 18.00 Uhr
Kostprobe, 3 x 1: 1 Thema, 1 Wein, 1 Stunde

Der Maler Franz Ittenbach (1813-1879)

Heute weitgehend vergessen, war der in Königswinter geborene Künstler Franz Ittenbach als Vertreter der „Düsseldorfer Malerschule“ zu Lebzeiten einem internationalen Publikum bekannt. Er zählte zu den Malern der „Nazarener“ und war an prominenten Projekten wie der Ausmalung der Remagener Apollinariskirche beteiligt. Darüber hinaus hatte er sich als Porträtmaler einen Namen gemacht. Seine Madonnenbilder wurden als Stahlstiche druckgrafisch vervielfältigt und gelangten in viele private Haushalte. Der Vortrag widmet sich dem abwechslungsreichen Leben des erfolgreichen Künstlers, gibt Einblicke in sein oftmals stark religiös inspiriertes Schaffen und stellt herausragende Werke aus der Sammlung des Siebengebirgsmuseums vor. Aus Anlass der Kostprobe werden drei prominente Gemälde von Ittenbach vorübergehend im Foyer des Museums ausgestellt.

In der Veranstaltungsreihe "Kostprobe" wird ein Thema vorgestellt: An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten.

Dauer: bis 19.00 Uhr
Kostenbeitrag: 7,- Euro / Person (inkl. Museumseintritt)
Keine Anmeldung erforderlich


So, 17. Juni 2018, 14.00 Uhr
Stadtführung

Altstadt Königswinter

Die Entwicklung der Königswinterer Altstadt lässt sich am Stadtbild und an vielen Gebäuden ablesen: Das Mittelalter, die Barockzeit, die Rheinromantik und die Moderne haben markante Spuren hinterlassen. Die Kernzone der Altstadt zeichnet sich heute aus durch eine erstaunliche Vielzahl denkmalgeschützter Gebäude, die die vielfältigen Einflüsse der geschichtlichen Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte widerspiegeln. Die das Rheinland auszeichnende bewegte Kulturgeschichte lässt sich an der Baustruktur dieser Altstadt hervorragend nachvollziehen.

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich;
Treffpunkt: Siebengebirgsmuseum;
Kostenbeitrag: 7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro);

Dauer: bis ca. 16.00 Uhr.

Weitere Termine:
"Altstadt" am 26.8. und 21.10.;
"Hotels und Villen" am 22.7. und 16.9. 2018