Fr, 13. Dezember 2019, 15.30 Uhr
Das Puppentheater am Drachenfels
zu Gast im Siebengebirgsmuseum mit dem Stück

Weihnachts-Spuk

Mitten in der Nacht klingt es zart gehaucht „Fröhliche Weihnacht überall“ durch die große Halle von Schloss Drachenburg und die Luft duftet verführerisch nach Plätzchen. Eulalia, das kleine Gespenst des Schlosses, fliegt emsig hin und her, denn es ist Geisterstunde und in der Schlossküche und am großen Tannenbaum sind die letzten Vorbereitungen für das Weihnachtsfest im Gange. Nur noch einen Tag lang schlafen und in der nächsten Mitternacht soll mit Siefnir, dem Drachen vom Drachenfels, der kleinen Hexe Wackelzahn vom Breiberg, und dem Gespensterfreund Johann von der Löwenburg die Weihnacht im Schloss gefeiert werden.

Doch der alte Räuber Haumichblau setzt den Vorbereitungen ein jähes Ende und bringt das Fest in Gefahr. Da hilft nur ein großer Weihnachts-Spuk.

Für Kinder ab 3 Jahre
Kostenbeitrag: 6,00 Euro / Person
Anmeldung erforderlich per E-Mail oder telefonisch unter 02223-3703.

 

So, 15. Dezember 2019, 12 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8
,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung


Mi, 18. Dezember 2019, 18 Uhr

Kostprobe

Die Tafeln des Heisterbacher Altars – der Hochaltar?

In zwei großen, ursprünglich kölnischen Kunstsammlungen des 19. Jahrhunderts – Wallraf und Boisserée – haben sich 18 spätmittelalterliche Gemälde erhalten, die unter der Bezeichnung „Heisterbacher Altar“ mit dem Zisterzienserkloster im Siebengebirge verbunden sind. Der Vortrag von Katrin Heitmann M.A. spürt ihnen nach und versucht zu zeigen, welchem Kontext sie entstammen und welchen abenteuerlichen Weg sie bis heute gegangen sind.

In der Veranstaltungsreihe "Kostprobe" wird ein Thema vorgestellt.
An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus
der Region zu kosten.

Dauer: bis 19 Uhr
Kostenbeitrag: 7 Euro / Person (inkl. Eintritt)
Keine Anmeldung erforderlich

 

Fr, 20. Dezember 2019, ab 14 Uhr
Brotbacken

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen
mit Konditormeister Martin Heimbach oder Bäckermeister Olaf Dabs

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht

Weitere Termine: jeweils freitags ab 14 Uhr, ca. 14-tägig

 

So, 22. Dezember 2019, 12 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8
,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung