Fr, 20. Mai 2022, 17 Uhr

Kostprobe unterwegs

Auf den Spuren der Abtei Heisterbach in der Altstadt von Königswinter

Die 1189 gegründete Abtei Heisterbach war bis zu ihrer Auflösung 1803 in vielfältiger Weise für die gesamte Siebengebirgsregion prägend. Eine besondere Beziehung verband das Kloster auch mit der Stadt Königswinter, die bei dieser "Kostprobe unterwegs" im Blickpunkt steht. Der Rundgang führt über die Rheinallee und durch die Altstadt zum Friedhof am Palastweiher und zurück durch die Drachenfelsstraße zu Orten, die mit spannenden Personen und Ereignissen  aus der Geschichte Heisterbachs verbunden sind. Dem Kostproben-Konzept des Museums folgend (1 Thema – 1 Wein – 1 Stunde), gibt es zu Beginn des Rundgangs Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten.

Treffpunkt: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter
Kostenbeitrag: 7 Euro, ermäßigt 5,50 Euro
Dauer: ca. 1 Stunde

 

Fr, 20. Mai 2022, ab 14 Uhr

Brotbacken

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen historischen Backofen, in dem regelmäßig leckeres Steinofenbrot gebacken wird.

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen der Brote
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht. Vorbestellung für maximal zwei Brote ist möglich.


So, 15. Mai 2022, ab 11 Uhr

Internationaler Museumstag "Museen mit Freude entdecken"

12 Uhr: Familienführung

14 Uhr: Stadtführung "Hotels und Villen am Rhein – Reisen und Residieren"

14–17 Uhr: Kreativaktionen für Kinder im Museumsgarten

15 Uhr: Führung durch die Sonderausstellung "Badespaß am Rhein"

15–16 Uhr: Vorlese-Stunde für Kinder mit Kerstin "Goki" Winkelmann

16.30 Uhr: Führung durch die Sonderausstellung "Landschaft bei Nacht"

Eintritt, Führungen, Vorlese- und Bastelaktionen sind kostenfrei!

 

Sa, 14. Mai 2022, 14 Uhr

Historische Wanderung

Der Drachenfels: Von Steinen, Romantikern, Dombaumeistern und der Domkaule

Jenseits seiner strategischen Bedeutung und romantischen Schönheit erfüllte der Drachenfels jahrhundertelang eine wichtige wirtschaftliche Funktion: Er lieferte Steine für zahllose Bauwerke in der Umgebung. Allen voran war es die Kölner Dombauhütte, die hier schon im Mittelalter einen eigenen Steinbruch betrieb. Nach einer Einführung im Museum lässt die Wanderung nicht nur die spannende Geschichte, sondern auch vielfältige Beziehungen zwischen dem Siebengebirge und der Stadt Köln lebendig werden.

Verlauf der Wanderung: Vom Museum durch Königswinter und das Nachtigallental auf den Drachenfels; anschließend über den Gipfelbereich abwärts nach Rhöndorf (Tourende).

Beginn und Einführung im Siebengebirgsmuseum; Dauer bis ca. 18 Uhr
Kostenbeitrag: 9 Euro
Anmeldung erforderlich bis 13. Mai 2022 per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter Tel.: 02223-3703

In Kooperation mit der VHS Siebengebirge und StattReisen Bonn erleben e.V.

 

Sa, 14. Mai 2022, 11 Uhr

Workshop

Brotbacken wie vor 100 Jahren 

Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Siebengebirge

Der Workshop bietet Ihnen Gelegenheit, ein Brot herzustellen und im Steinbackofen useumseigenen Backofen zu backen. Ziel des Workshops ist es, einen Einblick in das Backen in einem Steinbackofen zu vermitteln. Dies erfolgt praxisbezogen, indem die Teilnehmende einen Brotteig nach vorgegebenem Rezept in Handarbeit herstellen und diesen nach entsprechender Ruhezeit formen und in den Steinofen zum Backen einschießen. Als Lohn der Arbeit gibt es ein selbstgebackenes Brot. Zwischen den einzelnen Arbeitsgängen ist Gelegenheit, sich über die Nutzung eines Steinbackofens zu informieren und Erfahrungen zum Thema Brotbacken auszutauschen. Rezept und Zutaten für die Herstellung sowie die notwendigen Gerätschaften werden bereitgestellt. Das Tragen von robuster Kleidung wird empfohlen. Erwünscht sind Erfahrungen im Backen und in der Zubereitung von Brotteig.

Im Anschluss an den Workshop können Sie in Eigenregie die Dauerausstellung des Siebengebirgsmuseums besuchen.

In der Kursgebühr ist eine Lebensmittelumlage in Höhe von 3,00 € enthalten.

Die Kursgebühr: 31,80 Euro
Dauer: 11 bis ca. 16 Uhr
Kursleitung: Hubert Gilleßen

Anmeldung bei der VHS Siebengebirge, Kursnummer W50511